Seite wählen

Ruhestandsplanung

Wer früher plant kann länger genießen.

Das Glück, im Alter finanziell frei und sorgenlos zu sein, erfährt nicht jeder. Dabei ist es möglich, seinen Ruhestand nachhaltig zu planen, damit man im Alter die Zeit und das Geld für die Dinge hat, die einem wichtig sind. Und wer früher plant, kann länger genießen. 

Zu Hilfe kommt einem dabei der Zinseffekt. Er lässt auch kleine Sparraten von 20 oder 50 Euro monatlich wachsen. Wer monatlich 20 Euro zu einem Zinssatz von drei Prozent zurücklegt, hat nach 40 Jahren 18 390 Euro auf dem Konto – dabei hat er in diesem Zeitraum nur 9600 Euro (480 Raten à 20 Euro) eingezahlt. Bei einer monatlichen Sparrate von 50 Euro sind es nach 40 Jahren sogar 45 975 Euro – bei tatsächlich eingezahlten 24 000 Euro. Je höher die Raten und der Ansparzeitraum, desto lohnender der Zinseffekt.

Zahlen, Daten, Fakten.

%

der Deutschen haben keine private Altersvorsorge.

Obwohl für kaum jemanden im Alter die Gelder der gesetzlichen Rentenversicherung ausreichen werden, um seinen Lebensstandard zu halten, haben 32% der Bundesbürger keine private Altersvorsorge oder Rücklagen für den Ruhestand gebildet.

Finanzplanung ist Lebensplanung.

Egal in welcher Lebensphase Sie sich befinden – ich nehme mir Zeit für Ihre Fragen und Wünsche. Gemeinsam entwicklen wir ein Konzept, das zu Ihnen passt. Sie können sich direkt in meinem Online-Kalender einen Termin für ein Kennenlerngespräch reservieren. Ich freue mich darauf!

Aktuelle Beiträge aus der Kategorie Ruhestandsplanung

Ruhestandsplanung für die Zielgruppe 50plus

Ruhestandsplanung für die Zielgruppe 50plus

Bei 20 Millionen Haushalten in Deutschland ist der Haupteinkommensbezieher über 50 Jahre alt. Ein Viertel davon beschäftigt sich aktuell mit der Frage, wie das Vermögen als Rentner aussehen soll. Eine passende Ruhestandsberatung ist nicht selten Mangelware. Wer...

mehr lesen
Frauen brauchen unabhängiges Sicherheitsnetz

Frauen brauchen unabhängiges Sicherheitsnetz

Gemeinsam ist das Leben schöner. Wie wichtig es dabei ist, dass Ehe- bzw. Lebenspartner Entscheidungen zusammen treffen, zeigt sich gerade in unserem von pandemiebedingten Einschränkungen geprägten Lebensalltag. Gewohnte Abläufe haben sich verändert, weil berufliche...

mehr lesen
Mit gutem Gewissen ertragreich anlegen

Mit gutem Gewissen ertragreich anlegen

Nachhaltiges Handeln gewinnt immer mehr an Bedeutung. Aktuell arbeitet die Europäische Union an einem Klassifizierungssystem, damit unternehmerische Aktivitäten und Geldanlagen entsprechend eingeordnet und klar beurteilt werden können. Bisher findet Nachhaltigkeit vor...

mehr lesen
Herrscht Gleichberechtigung bei den Finanzen?

Herrscht Gleichberechtigung bei den Finanzen?

Gibt es beim Finanzwissen und bei der Planung der persönlichen Finanzen eigentlich Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern? Das Thema Finanzen begleitet uns ein Leben lang. Frauen wie Männer. Damit einhergehen immer noch reichlich Vorurteile. Diese wurden in...

mehr lesen
Finanzplanung in Zeiten von Corona: Jetzt erst recht!

Finanzplanung in Zeiten von Corona: Jetzt erst recht!

Die derzeitige Corona-Pandemie sorgt dafür, dass die Sorgen der Verbraucher zunehmen. Das ist – grob formuliert – das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von KantarEmnid im Auftrag des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (vzbv). Natürlich drehen sich viele dieser...

mehr lesen